Entwicklung eines hydraulischen Klappsystems einschließlich Ein- und Austragsystem zur multifunktionalen Gestaltung von Transport- und Lagerprozessen (LKW, Container) von Schüttgütern und Palettenwaren


Programm

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Projektträger

Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF)

Fördernummer

KF2389717KO3

Laufzeit

01.09.2013 - 31.08.2015

Projektverantwortung

Mitarbeiter

Stephan Voigt, M.Eng.
Christopher Kral, M.Eng.
Sascha Berbalk, M.Eng.
René Hampel, B.Eng.

Budget

€ 175.000



Projektbeschreibung

Der Entwicklung des Multifunktionsfahrzeugs lagen folgende Module zu Grunde:

  • Rahmenstruktur
  • Maschinenhaus mit integrierter Universalschnittstelle
  • seitlich klappbares Dachsegment zum vertikalen Befüllen mit Schüttgut (Pellets und Hackschnitzel)
  • System zur vertikalen Schüttgutförderung durch zwei voneiander separierte Kammern und anstellbaren Seitenwänden
  • System zur horizontalen Schüttgutförderung mittels Förderband
  • Zellenradschleuse mit Trichter, basierend auf Luftstromförderung, zur Austragung des Schüttguts
  • volumetrische Dosierbarkeit der Zellenradschleuse für Hackschnitzel und Wägesystem für Pellets