Entwicklung einer Spinne auf Basis eine Koppelgetriebes


Programm

eigeninitiativ

Projektträger

DESSK

Zeitraum

2016

Projektverantwortung

Projektbeschreibung

Die Kinematik der Beine dieser Spinne fußt auf Koppelgetrieben, die wiederum durch eine Stirnradverzahnung angetrieben werden. Das Koppelgetriebe wurde so optimiert, dass das Spinnengestell immer auf einer konstanten Höhe bleibt.

Weitere folgende technische Merkmale liegen dieser Spinne zu Grunde:

  • Spinne manövriert analog zu einem Kettenfahrzeug, gegenläufige Bewegung der linken und rechten Beine führt zu Richtungsänderung nach links bzw. rechts.
  • es sind stets vier Beine auf dem Boden
  • ein Ultraschallsensor (Sender und Empfänger), der zur Abtastung des Raums schwenkbar gelagert ist
  • ein Microcontroller (Arduino UNO)
  • ein 7,4-V-LiPo-Akku als Energiequelle